Fotolia_87725844_M
Fotolia_66636595_M
Fotolia_96819578_M
Fotolia_83500622_M

Lauf- & Walkingtreff

Jeden Donnerstag, 19:00 Uhr, Sportplatz St. Stefan

Radausfahrten

Jeden Sonntag,
ab 07. Mai

Schwimmen

Jeden Sonntag,
Auster Graz

Triathlon

Österreichweite &
Internationale Wettkämpfe

07.12.2018 – 08.12.2018 Wir radeln – du hülfst

Wir radeln – du hülfst, eine Benefizaktion vom 07.12.2018 bis 08.12.2018 beim Stainzer Adventmarkt, welches von Claudia Müller ins Leben gerufen wurde. So kamen zahlreiche Mitglieder der Greisdorfer Wurzelhupfer aber auch Sportfreunde zu diesem Event und spurten viele viele Kilometer auf der Walze am Rennrad!

Auch durch viele viele Unterstützungen war es möglich, dieses Event zu veranstalten und so viele Spenden wie nur möglich zu sammeln, um Sebastian, 16 Jahre alt, einen Herzenswunsch zu erfüllen: einmal im Disneyland in Paris zu erfüllen. Er leidet an einer sehr schweren Krankheit und ist auf fremde Hilfe angewiesen.

Vielen Dank, Claudia, aber auch an viele Mitglieder, die dieses Projekt mitgeprägt haben!

01.12.2018-02.12.2018 ICE-Cup Schwimmen Hallstätter See – Obertraun

Am 01.12. und 02.12.2018 fand der ICE-Cup Schwimmen am Hallstätter See statt. Claudia Müller schwamm 5 mal im sehr kalten Wasser des Hallstätter Sees:

50 Meter, 100 Meter, 200 Meter und 500 Meter. Bei allen vier Distanzen schwamm sie auf das Podest:

2 mal 2. und 2 mal 3.

Herzliche Gratulation zu diesen besonders herausragenden Leistungen bei diesen „kalten“ Wassertemperaturen!!

17.11.2018 Jahresabschlussfeier 2018

Alle Jahre wieder fand die Jahresabschlussfeier der Greisdorfer Wurzelhupfer statt, heuer im Buschenschank Lazarus.

132 TeilnehmerInnen, 40 Bewerbe, 1x Vizeweltmeister, 1x Vizeuropameister, 4x Staatsmeister, 1x Vizestaatsmeister und unzählige persönliche Bestleistungen….dies sind die Zahlen unseres Vereinsjahres 2018 !
Aber es sind die Menschen, ihre sportlichen Leistungen und ihr Engagement, die diesen Verein ausmachen – wir als Vorstand sagen Danke und sind sehr stolz auf euch!
Gestern fand traditionellerweise wieder die Jahresabchlussfeier statt, wo genügend Zeit gefunden wurde das Jahr revuepassieren zu lassen und zu feiern!

Nochmals vielen Dank an die Familie Lazarus für die hervorragende Bewirtung, sodass wir gestärkt in die neue Saison hineinstarten können!

10.11. bis 11.11.2018 24 Stunden Schwimmen in Bad Radkersburg

Vom 10.11. bis 11.11. 2018 fand das alljährliche 24 Stunden Schwimmen in Bad Radkersburg statt. Unter den Teilnehmern war zum einen ein Mixed-Team und Claudia Müller als Einzelstarterin dabei. Das Mixed-Team, bestehend aus Obmann Erich Mulej, Obmannstellvertreter Hans Krammer, Viktoria Krammer und Oliver Russ, erreichten nach 24 Stunden eine Distanz von 62 Kilometer!

Claudia Müller als Einzelstarterin die ganz große Favorit in bei den Damen, könnte ihren Sieg aus den Vorjahren verteidigen! Aber jetzt kommt es noch besser: Claudia war auch schneller als alle Männer und schwamm einen neuen Streckenrekord mit 72,6 Kilometer!!

Herzliche Gratulation an euch allen zu euren hervorragenden Spitzenleistungen!!

04.11.2018 New York City Marathon

Thomas Kügerl nahm am 04.11.2018 beim Nee York City Marathon teil! Dieser Marathonevent gehört zu den Größten auf diesem Planeten. Das Ziel vom Thomas: zum dritten Mal heuer unter 3 Stunden unterwegs zu sein. Nach 2:55:15 Stunden kam Thomas nach 42,195 Kilometer und Ziel und somit hat er sein Ziel auch erreicht.

Wir gratulieren sehr sehr herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!!

29.10.2018 Salzburger Trail Running Festival – Gaisbergrace

Nach dem sehr erfolgreichen Abschneiden beim Panoramatrail musste Markus am zweiten Tag noch hinauf zum Gaisberg laufen. Nach dem Start am Kapitelplatz mussten hunderte von Stufen hinauf und wieder hinunter des Kapuzinerbergs bewältigt werden, bevor es dann überhaupt zum eigentlichen Aufstieg ging: dem Gaisberg!

13 Kilometer und 1100 Höhenmeter mussten bewältigt werden. Zwar musste Markus einge Plätze hinauf zum Gaisberg einbüßen, erreichte aber in der Gesamtwertung den sehr sehr starken 7. Platz in der Trail Amadeus 20+-Wertung und wurde erfreulicherweise 3. in seiner Altersklasse. Eine Woche nach einem Marathon solch ein Trailevent anzugehen und erfolgreich abzuschließen, und vor allem ein solch großartiges Laufjahr mit diesem Ergebnis anzuschließen, ist für Sportler wie dem Markus natürlich der Hammer!!

Herzliche Gratulation zu dieser außergewöhnlichen Leistung, lieber Markus!!

28.10.2018 Salzburger Trail Running Festival – Panoramatrail

Eine Woche nach seinem ersten Marathon in Amsterdam ging Markus Bauer wieder bei einem Trailevent an den Start: Salzburger Trail Running Festival, das zwei Tage aufgeteilt ist. Markus nahm beim Trail Amadeus 20+ teil, der zum einen aus dem Panoramatrail am 28.10. mit 8 Kilometer und 210 Höhenmeter, zum anderen aus dem Gaisbergrace am 29.10. mit 13 Kilometer und 1100 Höhenmeter besteht.

Beim Panoramatrail erreichte Markus nach 8 Kilometer und 210 Höhenmeter in sehr sehr starken 34:38 Minuten den 10. Platz und 3. in der Gesantwertung vom Trail Amadeus 20+!

22.10.2018 TCS Amsterdam Marathon

Vier Mitglieder der Greisdorfer Wurzelhupfer, eine ganze Familie, waren vom 20. bis 22.10.2018 in Amsterdam unterwegs. Am 22.10.2018 fand dazu der TCS Amsterdam Marathon statt, an dem zwei Brüder teilnahmen. Martin und Markus Bauer als Läufer, Susanne und Christian Bauer als ihre Begleiter, waren mittendrin dabei, als es dort an diesem Tag einen neuen Streckenrekord im Marathon gab. Für Martin und Markus war es aber jeweils der erste Marathon, den sie sehr unterschiedlich angingen.

Markus lief von Anfang weg eine Pace von 4:00, also auf eine Endzeit von 2:50 Stunden oder darunter, diese konnte er bis Kilometer 31 halten. Danach machte ihm die Ferse bzw. die Achillessehne Probleme, woraufhin er das Laufen kurzeitig abbrechen musste… Zusätzlich machte ihm die Muskulatur in den Beinen zu, sodass kein schnelles Laufen mehr möglich war… Die letzten 11,5 Kilometer waren für Markus eine Qual, die er so noch nie erlebt hat, sodass ihm 500 Meter vor dem Ziel die Tränen kamen: Tränen der Anstrengungen, Tränen des Lastabfalls und die Tränen der inneren Emotionen. So etwas hat Markus in seiner langjährigen Laufkarriere noch nie erlebt… 3:17 Stunden lautete die offizielle Endzeit für Markus, der sichtlich stolz und zufrieden mit der Leistung war.

Martin ging es geruhsamer an, wollte nicht gleich von Anfang an überpacen. Aber auch Martin bekam bei ca. Kilometer 35 herum muskuläre Probleme, somit musste auch er auf den letzten 7,5 Kilometer sich ordentlich quälen, um ins Ziel gekommen. 3:32:55 Stunden lautete seine Zieleinlaufzeit.

Vielen Dank an Susanne und Christian Bauer für ihre hervorragende Betreuung von Martin und Markus!! Wir gratulieren Martin und Markus sehr sehr herzlich zu euren hervorragenden Willensleistungen bei ihrer Marathonpremiere!!

14.10.2018 Porec Triathlon Mitteldistanzrennen

Am gleichen Tag und zur selben Zeit in Kroatien fand der Mitteldistanz-Triathlon in Porec statt. Claudia Müller, Ultrasportskanone der Greisdorfer Wurzelhupfer, lies es sich nicht nehmen und nahm bei diesem Event teil. Nach einer Wahnsinns-Schwimmzeit als gesamt 5. wechselte sie sogar als 4. platzierte das Rennrad und versuchte, weiterhin ein sehr sehr starkes Rennen zu fahren. Jedoch hatte sie einen Ausritt, wobei ihr eine Hecke sehr entgegenkam und ihr somit nicht allzu viel was passiert ist. Leider war dadurch der Rhythmus unterbrochen, wodurch sie sich dann auch im Laufen durchquälte. In einer trotz dieses Missgeschick sehr guten Zeit von 6:18:09 Stunden kam Claudia ins Ziel war darüber nur froh, dass sie den Bewerb als gesamt 39. Dame gefinisht hat.

Wir gratulieren dir sehr sehr herzlich zu deiner hervorragenden Leistung, liebe Claudia!!

14.10.2018 Graz Marathon – Viertelmarathon

Am Tag des Graz-Marathons waren zwei Mitglieder der Greisdorfer Wurzelhupfer dabei. Und fast hätte es den nächsten Podestplatz gegeben! Ines und Mario Lederer gingen bei dem größten Laufevent im Süden Österreichs über die Viertelmarathondistanz an den Start.

Nach 10,5 Kilometer liefen sowohl Ines als auch Mario ein sehr gutes Rennen. Mario wurde in einer sehr guten Zeit von 51:48 Minuten sehr guter 31. in seiner Altersklasse M40. Ines lief nach 51:49 Minuten ins Ziel und wurde sensationell 4! Da haben sich bei beiden das Rennradfahren im Sommer sehr sehr positiv ausgewirkt, sodass sie hervorragende Leistungen abliefern!

Herzliche Gratulation an euch beiden für eure Topleistungen!!

Folge uns auch auf Facebook: